Bill Gates werden „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ vorgeworfen – News 23

Bill Gates werden „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ vorgeworfen

Eine Petition an das Weiße Haus fordert Ermittlungen gegen Bill und Melinda Gates, wegen Verdacht auf „Verbrechen gegen die Menschlichkeit und medizinisches Fehlverhalten“. Bei der Betrachtung der Ereignisse im Zusammenhang mit der sogenannten „COVID-19-Pandemie“ bleiben verschiedene Fragen offen, heißt es in der Petition, die mehr als 600.000 Mal unterzeichnet wurde. Des weiteren werden Bill Gates, UNICEF und die WHO beschuldigt, kenianische Kinder absichtlich durch die Verwendung eines versteckten Wirkstoffes in Tetanus-Impfungen sterilisiert zu haben.

Featured Video Play Icon
Public Domain (CC0) / Wikimedia.org / ENERGY.GOV

Eine Petition auf der Webseite des Weißen Hauses verlangt vom US-Kongress die Einleitung von Ermittlungen gegen den US-Milliardär Bill Gates. Ihm und seiner Frau werden in der Petition unter anderem „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ vorgeworfen.

Public Domain (CC0) / pixnio.com / Bicanski

Im Jahr 2011 sagte Bill Gates in einer Sendung von Markus Lanz, dass der Planet überbevölkert sei und Impfungen helfen würden, die Bevölkerung ganz erheblich zu reduzieren. Nur etwa 3 Jahren später soll Bill Gates an der angeblich vorsätzlichen Sterilisierung zahlreiche Kinder in Kenia beteiligt gewesen sein, bei der Tetanus-Impfungen verabreicht wurden, die versteckte Wirkstoffe beinhalteten. Tatsächlich führte laut einem Bericht der Tagesschau die WHO eine Studie zur Verhütung unter Verwendung dieser Wirkstoffe durch.

Später im Jahr 2019, nur wenige Wochen vor dem vermeintlichen Ausbruch von Sars-CoV-2 bzw. Covid-19, organsierte die Bill und Melinda Gates Stiftung eine Veranstaltung mit dem Titel „Event 201“. Darin wurde die weltweite Ausbreitung eines neuartigen Coronavirus simuliert und generalstabsmäßig vorbereitet. Vor diesem Hintergrund fordert eine Petition auf der Webseite des Weißen Hauses die sofortige Einleitung von Ermittlungen gegen den US-Milliardär Bill Gates.

6 comments

Avatar
Karl-Heinz Wellhöfer

Diese Schwerstkriminellen, von der Sorte gibts noch viel mehr, einsammeln, enteignen und ab nach Workuta!
Mit deren konfeziertem Vermögen den Geschädigten soweit wie nur Möglich Wiedergutmachung leisten!

Avatar
Ursula Graden

Ich verstehe nicht wie die überhaupt noch frei rum laufen dürfen. Die müssten schon längst verurteilt und eingesperrt sein. Er spielt Hitler im Großformat!
Das ganze Geld müsste beschlagnahmt werden und den Menschen gegeben werden, die beschädigt wurden.

Avatar
Tilo

Seine Betriebssysteme ware schon ein Verbrechen an der Menschheit, aber was er jetzt treibt ist Gipfel. Ich glaube der wird nicht mehr lange frische Luft schnuppern.

Avatar
Tanja

Herzlichen Dank für diesen Bericht! Die Wahrheit wird siegen!

Avatar
GUIDO WIRTZ

Bitte nicht Anschuldigungen in einer weltweiten Petition mit Beweisen verwechseln … und so allgemein wird das sicher nichts.

Avatar
Hannelore Heymann

Ja; und eine weitere Schwerkriminelle bekleidet das deutsche Biundeskanzleramt……

Schreibe einen Kommentar zu Anonymous Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.