Französisches Parlament aufgelöst und Neuwahlen angekündigt

Französisches Parlament aufgelöst und Neuwahlen angekündigt

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat überraschend die Auflösung des französischen Parlaments bekannt gegeben. Dieser drastische Schritt folgte als Reaktion auf die schweren Verlusten seines Bündnisses bei den Europawahlen, bei denen die Oppositionspartei Rassemblement National (RN) mit über 30 Prozent der Stimmen als klarer Sieger hervorging.
Featured Video Play Icon

Ministerpräsident Robert Fico äußert sich erstmals nach Mordanschlag

Der Slowakische Ministerpräsident, Robert Fico, äußerte sich zum ersten mal in einem Video über den Anschlag auf seine Person, welchen er nur mit Glück überlebt hatte. In seiner ersten Stellungnahme vergab der Ministerpräsident zwar dem Attentäter, doch machte zugleich insbesondere die Opposition mitverantwortlich für den Anschlag.
Zunehmende Gefahr durch Extremismus in Rheinland-Pfalz

Zunehmende Gefahr durch Extremismus in Rheinland-Pfalz

Die Bedrohung durch den islamistischen Extremismus in Rheinland-Pfalz hat weiter zugenommen, wie aus dem aktuellen Verfassungsschutzbericht 2023 hervorgeht, der vom Landesinnenminister Michael Ebling (SPD) in Mainz vorgestellt wurde. Die Entwicklung in diesem Bereich ist besorgniserregend und hat eine neue Dimension erreicht, wobei extremistische Gruppen verstärkt Anschluss in nicht-extremistischen Milieus finden.
Anzahl der Islamisten in Hamburg verdoppelt in nur 10 Jahren

Anzahl der Islamisten in Hamburg verdoppelt in nur 10 Jahren

Laut dem aktuellen Verfassungsschutzbericht für 2023, vorgestellt von Hamburgs Innensenator Andy Grote, habe sich die Zahl der Islamisten in der Hansestadt in nur 10 Jahren auf 1.840 fast verdoppelt. Davon gelten über 1.500 als gewaltorientiert. Es wird jedoch vermutet, dass die tatsächliche Anzahl der Islamisten in Hamburg noch deutlich höher ist, da der Verfassungsschutz einen sehr eng gefassten Islamismus-Begriff verwendet.
Correctiv beschwert sich über angebliche Desinformationskampagne

Correctiv beschwert sich über angebliche Desinformationskampagne

Das Recherchenzentrum CORRECTIV behauptet in einem Bericht, dass westliche Medien und Faktenchecker im Rahmen einer angeblichen russischen Desinformationskampagne gezielt mit Falschinformationen geflutet werden. Die Kampagne ziele darauf ab, die Ressourcen der Medien sowie Faktenchecker zu erschöpfen und diese zur Weiterverbreitung pro-russischer Inhalte zu bewegen.
NATO-Plan zur Entsendung von Truppen an die Ostfront gegen Russland

NATO-Plan zur Entsendung von Truppen an die Ostfront gegen Russland

Die britische Daily Mail hat über einen Plan der NATO zu Schaffung neuer „Landkorridore“ berichtet, welche es ermöglichen sollen, US-Streitkräfte ohne lokale bürokratische Hindernisse schnell durch Mitteleuropa zu schleusen und „sofort zuzuschlagen“, wenn sich der verheerende Krieg in der Ukraine weiter nach Westen verlagert.