Impfschäden: „Es ist eure Pflicht, uns über Nebenwirkungen zu informieren!“

Die ehemalige Busfahrerin Nicole Schlotmann berichtete auf einer Versammlung in Verden (Aller) über massive gesundheitliche Beschwerden, die aufgetreten seien, nachdem sie sich mit einem Impfstoff von Biontech hat impfen lassen. Außerdem forderte sie eine bessere Aufklärung über Risiken und Nebenwirkungen: „Es ist eure verdammte Pflicht, uns über Impfnebenwirkungen zu informieren!“

Freiheitseinschränkungen im Herbst: „Wenn Lauterbach seinen Werkzeugkasten auspackt“

Ein Redner des Verdener Lichter-Spaziergangs warnte auf einer Versammlung am 27. Juni vor möglichen Grundrechts- und Freiheitseinschränkungen im nächsten Herbst, „wenn Lauterbach seinen neuen Werkzeugkasten auspackt“. Es drohe unter anderem die Wiedereinführung der Maskenpflicht und die Verordnung von Kontaktbeschränkungen.

Polizei rechnete mit gewalttätigen G7-Gegnern und Klimaaktivisten in Elmau

Der Polizeipräsident von Oberbayern Süd, Manfred Hauser, sagte auf einer Pressekonferenz, dass er mit gewalttätigen G7-Gegnern und Klimaaktivisten in Elmau rechnet. Angeblich lege die Polizei großen Wert darauf, einen friedlichen Protest gegen den G7-Gipfel zu ermöglichen. Doch angereiste Gewalttäter könnten als Vorwand genutzt werden, um geplante Demonstrationen aufzulösen.

Generalleutnant will notfalls Atomwaffen gegen Russland einsetzen

Die Gefahr einer Eskalation des Stellvertreterkrieges in der Ukraine ist in diesen Tagen allgegenwärtig. Die britische Armee bereitet sich ganz offen auf einen möglichen Kriegseinsatz gegen Russland vor. Auch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) sagte, dass man sich auf einen großflächigen Angriff von Russland vorbereiten müsse. Ein Generalleutnant der Bundeswehr will sogar notfalls Atomwaffen einsetzen, wenn die nukleare Abschreckung nicht mehr ausreiche.

Putin in Sankt Petersburg: „Die Ära der unipolaren Weltordnung ist vorbei“

Der russische Präsident Wladimir Putin sagte in einer Rede beim 25. Internationalen Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg, dass die „Ära der unipolaren Weltordnung“ aufgrund von „wirklich revolutionären, tektonischen Veränderungen in der Geopolitik, der globalen Wirtschaft“ und im Technologiebereich vorbei sei. „Die regierenden Eliten einiger westlicher Lände“ hätten dies noch nicht begriffen.

Lauterbach trifft auf Gegendemo in Rostock: „Nein zum Impfzwang“

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) war am 16. Juni auf einer Branchenkonferenz in Rostock. Dort warteten bereits zahlreiche Gegendemonstranten, die Lauterbach lautstark empfingen. „Wir haben eure Agenda durchschaut“, „Wir wissen, dass SIE lügen“ und „Nein zum Impfzwang“ stand auf ihren Schildern und Transparenten.

Virtuelle Ermittler überwachen Kommunikation in Telegram

Der Präsident vom Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV), Thomas Haldenwang, sagte in einem Interview, dass „virtuelle Agenten“ auf Plattformen wie Telegram aktiv seien und dass die Plattformen selbstständig vermeintliche Fake News, Propaganda sowie „Hass, Hetze“ und „Drohungen“ löschen sollen. Doch wer entscheidet, was Fake News sind und was nicht? Die Zensurabteilung?