Zitteranfall bei Selenskyj-Besuch: Hatte Merkel kriminelles Vorwissen?

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj besuchte nach seinem Amtsantritt im Jahr 2019 die damalige Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Berlin. Bei diesem Treffen bekam Merkel einen schweren Zitteranfall. Man vermutete, dass es sich um eine algerische Reaktion auf die deutsche Nationalhymne gehandelt habe oder um einen Hitzeanfall. Doch nun liegt der Verdacht nahe, dass Merkel schon damals kriminelles Vorwissen über den geplanten Krieg in Osteuropa hatte und in Anbetracht der bevorstehenden Konfrontation zu zittern anfing.

Featured Video Play Icon
Photo: Berlin / Angela Merkel (CDU)