Wegen Corona-Impfung: Facebook und Instagram verschärfen Zensurmaßnahmen

Facebook und Instagram unterstützen die globale Impfkampagne gegen Sars-CoV-2. Vor diesem Hintergrund wollen die Unternehmen verstärkt impfkritische Inhalte löschen.


Photo: Creative Commons (CC0) / pikist.com

Was in den sogenannten sozialen Netzwerken Facebook und Instagram künftig noch über Covid-19-Impfstoffe geschrieben und gesagt werden darf, sollen vermeintliche Experten aus dem Gesundheitswesen entscheiden, heißt es in einer Verlautbarung von Facebook.

„Angesichts der jüngsten Meldungen darüber, dass der Impfstoff gegen Covid-19 schon bald in der ganzen Welt verbreitet wird, werden wir innerhalb der nächsten Wochen falsche Mythen über diese Impfstoffe löschen, die von Experten im Gesundheitswesen, auf Facebook und Instagram entlarvt worden sind“, zitiert Sputnik News das US-Unternehmen.