TROTZ DEMOVERBOT: Genehmigte Abschlusskundgebung in Hamburg (15.01.022)

Tausende Spaziergänger trafen sich am 15. Januar in Hamburg und widersetzten sich dem zuvor angeordneten DEMOVERBOT. Polizeikräfte versuchten stundenlang vergeblich unerlaubte Ansammlungen von Menschen zu unterbinden. „Frieden, Freiheit, keine Diktatur“, riefen die Spaziergänger, als sie weitgehend friedlich durch die Stadt zogen. Schlussendlich wurde eine Demo gegen das DEMOVERBOT angemeldet und genehmigt.

Featured Video Play Icon
Photo: Hamburg / Kundgebung (15.01.2022)