Wurde die vermeintliche Pandemie von langer Hand geplant?

Nur wenige Monate vor der vermeintlichen Pandemie trafen sich deutsche Politiker und Virologen auf einem Kongress der Bundestagsfraktion CDU/CSU. Alle Schlüsselpersonen der späteren Corona-Krise waren auf diesem Kongress anwesend, einschließlich der Bill Gates Stiftung und des Generaldirektors der Weltgesundheitsorganisation (WHO), welcher in seiner Rede von einem „finalen Plan“ sprach, den Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit vorangetrieben habe.

Umfrage: Fast jeder Zweite würde sich NICHT gegen Sars-CoV-2 impfen lassen

Auch wenn regierungsnahe Massenmedien immer wieder das Gegenteil suggerieren, lehnt ein großer Teil der Bevölkerung es ab, sich gegen Sars-CoV-2 impfen zu lassen und auch eine mögliche Impfpflicht wird NICHT mehrheitlich befürwortet. Das ergab eine Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen PresseAgentur (dpa).

Wurde NOTRE DAME Opfer eines Brandanschlags?

Am 15. April brach in der Kathedrale Notre Dame in Paris ein verheerendes Feuer aus. Die örtliche Polizei gab sofort bekannt, dass das Feuer vermutlich bei Bauarbeiten ausgebrochen sei. Doch verschiedene Experten können sich kaum erklären, wie solch ein Großbrand möglich ist.