Mineralwasser-Verband wirft Stiftung Warentest „Desinformation“ und Irreführung vor

Der Chef vom Verband deutscher Mineralbrunnen (VDM) hat sich äußerst kritisch über Stiftung Warentest geäußert. Im staatlichen Auftrag und gefördert mit Steuermitteln untersucht und vergleicht die Stiftung Waren und Dienstleistungen verschiedener Anbieter. Angeblich würde Stiftung Warentest die Verbraucher in die Irre führen und „Desinformation billigend in Kauf“ nehmen, zitiert die WELT den VDM-Chef Karl Tack.

WHO warnte bereits 2019 vor weltweiter Pandemie mit bis zu 80 Millionen Toten

Der Ausbruch des Coronavirus in China sorgt derzeit für Beunruhigung. Bereits im Jahr 2019 berichtete der Focus über einen Bericht von einem Gremium der WHO. Demnach könnte eine tödliche Lungenkrankheit wie im Jahr 1918 mehrere Millionen Menschen töten. Die Vorsichtsmaßnahmen seien „völlig unzureichend“ und es gäbe eine „sehr reale Gefahr“, heißt es in dem WHO-Bericht. Nur einige Monate später ist nun eine Epidemie in China ausgebrochen, welche sich zu einer Pandemie ausweiten könnte. Handelt es sich hierbei nur um einen Zufall oder steckt mehr dahinter?

BDA-Chef möchte Menschen die „Angst vor Einwanderung nehmen“

Der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Ingo Kramer, hat kritisiert, dass eingewanderten „Fachkräften“ in manchen Regionen mit Ablehnung begegnet wird. Angeblich sei Deutschland in den kommenden Jahren auf die Zuwanderung ausländischer Fachkräfte angewiesen. Man müsse den „Menschen Angst vor Einwanderung nehmen“.

Bosch-Chef warnt vor dem Ende des „klassischen Verbrennungsmotors“

Der Chef des Automobilzulieferers Bosch, Volkmar Denner, sieht durch die geplante Verschärfung der CO2-Vorgaben der EU-Kommission, die Jobs in der Autobranche gefährdet. „Derartig anspruchsvolle Grenzwerte bedeuten das Ende des klassischen Verbrennungsmotors mit den entsprechenden Auswirkungen auf die Beschäftigung der betroffenen Unternehmen“, sagte Denner der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“ mit Blick auf die Pläne der EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen.

Verfassungsschutz warnt vor Klimaterroristen

Der Verfassungsschutz hat in einer Analyse vor einer Welle von Gewalttaten gewarnt. Radikale „Umweltschützer“ könnten unter dem Deckmantel von „Klima-Protesten“ in ganz Deutschland Anschläge verüben. Als mögliche Ziele werden Autos, Luxusschiffe, Flughäfen und große Tierhaltungs-Betriebe genannt.

400 Mediziner und Wissenschaftler warnen vor 5G-Technologie

In einem internationalen Appell warnen etwa 400 Mediziner und Naturwissenschaftler vor der neuen 5G-Technologie. Seit dem 29. März 2019 haben bereits über 63,379 Personen und Organisationen aus 168 Ländern den Appell unterschrieben. Warum ignoriert die Politik diese Warnung und treibt den Ausbau weiter voran?

180 Wissenschaftler aus 36 Länder warnen vor 5G-Strahlung

180 Wissenschaftler aus 36 Ländern haben sich in einem offenen Brief kritisch über 5G-Strahlung geäußert und vor dem Ausbau von 5G-Mobilfunk gewarnt. 5G ist die neueste Generation der Mobilfunkkommunikation und soll eine höhere Datenübertagung und Systemkapazität ermöglichen. Doch viele Kritiker warnen vor dieser Technologie.