ZENSUR IM NETZ: Gesperrt, erdrosselt und verscharrt

Obwohl der fünfte Artikel im Grundgesetz allen Deutschen das Recht auf die ungehinderte Veröffentlichung von Informationen und Meinungen garantiert, wird es freien, unabhängigen und kritischen Medien im Internet immer schwieriger gemacht, Informationen abseits des Mainstreams zu veröffentlichen. Eine Zensur findet angeblich „nicht statt“, heißt es in dem Artikel. Doch in Wirklichkeit wird im Internet systematisch die Verbreitung von Informationen eingeschränkt, sowie Seiten und Kanäle gesperrt, gebannt, erdrosselt und in der Unauffindbarkeit verscharrt, wenn diese eine andere Berichterstattung in Bezug auf bestimmte Themen durchführen. Daher sind kritische Medienmacher zunehmend dazu gezwungen auf Plattformen wie Telegram umzusteigen.