US-Atombomber haben Angriff auf russische Flotte simuliert

Mehreren Berichten zufolge soll die US Air Force im Baltikum einen Angriff mit US-Atombombern auf eine russische Flotte simuliert haben. Mehrere Flugzeuge wurden im Rahmen einer NATO-Übung auf den britischen Luftwaffenstützpunkt Fairford verlegt. Von dort aus nährten sie sich dem Luftraum der russischen Exklave Kaliningrad.