NDR zensiert Mitarbeiter und behindert Aufklärung

Der Journalist Albrecht Metzger produzierte im Auftrag des NDR einen Bericht zu den Hintergründen des Anschlags am Breitscheidplatz. Doch was der Journalist dabei herausfand, passte dem NDR überhaupt nicht. Die NDR-Redaktion verhinderte umgehend die Ausstrahlung des Beitrags und verbot dessen Verbreitung.

Insektensterben: Mobilfunkstrahlung reduziert Fortpflanzungsfähigkeit und schädigt das Erbgut

Eine Metastudie, in der zahlreiche andere Studien ausgewertet wurden, kam zu dem Ergebnis, dass Mobilfunkstrahlung ein weiterer Grund für das massenhafte Sterben von Insekten in Europa sein könnte. Demnach können Mobilfunkstrahlen die Orientierung der Insekten stören, ihre Fortpflanzungsfähigkeit reduzieren, das Erbgut schädigen und das Immunsystem schwächen.

„Einen zweiten Lockdown will niemand“ und niemand hatte „die Absicht, eine Mauer zu errichten“

Der bayrische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sagte auf einer Videokonferenz im Nürnberger Heimatministerium, dass „niemand“ einen zweiten Lockdown will. Diese Aussage erinnert sehr an die Agitation des DDR-Staatsratsvorsitzenden Walter Ulbricht, kurz vor dem Bau der Berliner Mauer. „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“, sagte Ulbricht am 15. Juni 1961 auf einer internationalen Pressekonferenz in Ost-Berlin.

Bill Gates werden „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ vorgeworfen

Eine Petition an das Weiße Haus fordert Ermittlungen gegen Bill und Melinda Gates, wegen Verdacht auf „Verbrechen gegen die Menschlichkeit und medizinisches Fehlverhalten“. Bei der Betrachtung der Ereignisse im Zusammenhang mit der sogenannten „COVID-19-Pandemie“ bleiben verschiedene Fragen offen, heißt es in der Petition, die mehr als 600.000 Mal unterzeichnet wurde. Des weiteren werden Bill Gates, UNICEF und die WHO beschuldigt, kenianische Kinder absichtlich durch die Verwendung eines versteckten Wirkstoffes in Tetanus-Impfungen sterilisiert zu haben.

ZENSUR IM NETZ: Gesperrt, erdrosselt und verscharrt

Obwohl der fünfte Artikel im Grundgesetz allen Deutschen das Recht auf die ungehinderte Veröffentlichung von Informationen und Meinungen garantiert, wird es freien, unabhängigen und kritischen Medien im Internet immer schwieriger gemacht, Informationen abseits des Mainstreams zu veröffentlichen. Eine Zensur findet angeblich „nicht statt“, heißt es in dem Artikel. Doch in Wirklichkeit wird im Internet systematisch die Verbreitung von Informationen eingeschränkt, sowie Seiten und Kanäle gesperrt, gebannt, erdrosselt und in der Unauffindbarkeit verscharrt, wenn diese eine andere Berichterstattung in Bezug auf bestimmte Themen durchführen. Daher sind kritische Medienmacher zunehmend dazu gezwungen auf Plattformen wie Telegram umzusteigen.

Polen: Deutschen Medien wird Wahleinmischung und Manipulation vorgeworfen

Der Staatssekretär des polnischen Außenministeriums Szymon Szynkowski vel Sek hat deutschen Medien vorgeworfen, eine einseitige Berichterstattung zu betreiben. Eine Reihe von manipulativen Artikeln hätten den Verdacht erweckt, dass bestimmte Medien den Wahlprozess in Polen „beeinflussen“ wollten. Den Vorwurf der Einflussnahme deutscher Medien soll es auch im kroatischen Wahlkampf gegeben haben.