Epidemiologe: Schweden ist trotz liberaler Corona-Maßnahmen kein Risikoland

Schweden wurde in den Massenmedien monatelang immer wieder wegen seiner liberalen Corona-Maßnahmen kritisiert. Während große Teile Europas sich im Lockdown befunden haben, hielt sich die schwedische Regierung mit Einschränkungen der Grundrechte zurück. Nun ist in einer Email der Weltgesundheitsorganisation (WHO), welche mehreren Medien vorliegt, die Rede von „einigen sehr positiven Trends“.