Messerattacken haben um bis zu 32 Prozent zugenommen

In Deutschland werden Straftaten, bei denen Messer zum Einsatz kommen, nicht einheitlich erfasst. Doch einige Bundesländer veröffentlichen seit ein paar Jahren konkrete Fallzahlen und Statistiken. Eine Auswertung offenbart den Ernst der Lage. In fast allen Bundesländern, in denen solche Straftaten statistisch erfasst werden, gab es eine deutliche Zunahme der Messerkriminalität um bis zu 32 Prozent.