Maßnahmen zur Durchsetzung der Kontaktbeschränkungen in Berlin (02.05.2020)

Während der sogenannten „Corona-Krise“ wurde das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit massiv eingeschränkt. In Berlin sind derzeit nur kleine Kundgebungen mit bis zu 20 Teilnehmern unter Auflagen erlaubt. Größere Versammlungen sind faktisch verboten. Vor diesem Hintergrund verhaftete die Polizei am 2. Mai willkürlich Bürger, welche sich im Schendelpark aufgehalten haben.

Mehrere Festnahmen bei Versammlung im Schendelpark (02.05.2020)

Am 2. Mai gab es in Berlin erneut eine Versammlung für den Erhalt der Grundrechte und gegen die Maßnahmen der Bundesregierung. Die Polizei nahm Menschen fest, welche sich friedlich am Schendelpark aufhielten. Die Reporterin Paula P´Cay war dort und berichtet über die Situation vor Ort.