Rückruf von Corona-Masken wegen lebensgefährlichen Risiken für die Gesundheit



Verbraucherschutz warnt vor lebensgefährlichen Mund-Nasenbedeckungen. Hersteller muss Corona-Masken aus dem Handel entfernen.


Photo: Creative Commons (CC0) / pixabay.com / Engin_Akyurt

Das Unternehmen Media Chain Products GmbH hat eine Rückruf-Aktion gestartet. Die 7-Monats-Mundschutzmaske „viral Protect“ in der Farbe Schwarz wird aus dem Handel entfernt. Bei Tests wurde ein hochgiftiger Inhaltsstoff entdeckt, der extrem gefährlich für die Gesundheit ist.

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX warnte bereits im Juni 2020 vor dem Kauf zahlreicher „Corona-Masken“, nachdem etwa 70 Modelle verschiedener Hersteller beanstandet wurden. Nun muss ein weiteres Produkt des Herstellers Media Chain Products GmbH aus dem Handel entfernt werden.

Das Verbraucherschutzportal produktwarnung.eu gab in einer Pressemitteilung bekannt, dass während einer Qualitätsprüfung sowie einer chemischen Analyse der betroffenen Corona-Maske die gefährliche Flüssigkeit Anilin entdeckt wurde. Anilin ist gesundheitsschädigend, weil es den Sauerstofftransport im Blut verhindert. Bei leichten Vergiftungen treten Symptome und Anzeichen in Form von Blaufärbungen der Haut und Fingernägel, Schwindelanfällen und Erregungszuständen auf.

Kritiker der Corona-Maßnahmen warnen bereits seit langem vor einer Beeinträchtigung der Gesundheit durch Corona-Masken. Dabei geht es meistens um die Rückatmung von CO2. Doch nun wird immer deutlicher, dass auch die Inhaltsstoffe von einigen Corona-Masken gefährlich sind.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzbedingungen zustimmen: