Putin in Sankt Petersburg: „Die Ära der unipolaren Weltordnung ist vorbei“

Der russische Präsident Wladimir Putin sagte in einer Rede beim 25. Internationalen Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg, dass die „Ära der unipolaren Weltordnung“ aufgrund von „wirklich revolutionären, tektonischen Veränderungen in der Geopolitik, der globalen Wirtschaft“ und im Technologiebereich vorbei sei. „Die regierenden Eliten einiger westlicher Lände“ hätten dies noch nicht begriffen.

Featured Video Play Icon
Photo: Sankt Ptersburg / Wladimir Putin