Lichterspaziergang für eine „Freie Impfentscheidung“ in Verden (31.01.2022)

Am 31. Januar kamen wieder zahlreiche Menschen zum Lichterspaziergang in Verden (Aller) und forderten eine „Freie Impfentscheidung“. Die Veranstalter zählten mehr als 700 Teilnehmer. Ein Großaufgebot der Polizei begleitete die Versammlung. „Ich will mich nicht impfen lassen“, erklärte ein Demonstrant. Doch das Impfen sei für ihn sekundär. Viel mehr sei er gegen die Machtausübung der Politik, welche die „absolute Kontrolle“ über die Bevölkerung erlangen wolle.

Featured Video Play Icon
Photo: Verden / Spaziergang (31.01.2022)

Anmerkung: Einzelne Videosequenzen wurden absichtlich unscharf gemacht, um die Spaziergänger vor politischer Verfolgung zu schützen.