Bundesgesundheitsminister will Kinder impfen, um Schulausfälle zu vermeiden

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) sagte auf einer Pressekonferenz zur Eröffnung des 126. Deutschen Ärztetages, dass auch Kinder die „Impfung annehmen“ müssen, um „sich selbst zu schützen“ und Schulausfälle im nächsten Herbst zu vermeiden. Kurz zuvor hatte die Ständige Impfkommission (Stiko) eine Impfempfehlung für Kinder von 5 bis 11 Jahren herausgegeben, obwohl diese Altersklasse zu keiner Risikogruppe gehört und nicht gefährdet ist.

Featured Video Play Icon
Photo: Deutscher Ärztetag / Karl Lauterbach (26.05.2022)