Frankreich will den „totalen Wirtschafts- und Finanzkrieg“ gegen Russland

Der französische Wirtschaftsminister Bruno Le Maire hat Russland den „totalen Wirtschafts- und Finanzkrieg“ erklärt. Die Sanktionen sollen massiv ausgeweitet werden und den Zusammenbruch der russischen Wirtschaft erzwingen.


Photo: CC BY 2.0 / Flickr.com / EU2017EE

Wirtschaftliche Kriegsführung:

Die NATO-Länder scheinen derzeit kein Interesse an einer Deeskalation im Ukraine-Krieg zu haben und schütten weiter Öl ins Feuer. „Wir werden einen totalen Wirtschafts- und Finanzkrieg gegen Russland führen. Wir zielen auf das Herz des Machtsystems Putins“, sagte Frankreichs Wirtschaftsminister Bruno Le Maire laut FAZ im Radiosender France und fügte hinzu: „Wir werden die russische Wirtschaft zum Zusammenbruch bringen.“

Demnach will die französische Regierung die Gesetzgebung ändern, um russische Vermögen und Immobilien in Frankreich über die bisher mögliche Jahresfrist hinaus einfrieren zu können. Die von der EU veröffentliche Sanktionsliste gegen russische Oligarchen soll erheblich erweitert werden. Wer in Frankreich ein Unterstützer Putins ist, muss nun mit heftigen Sanktionen rechnen. Offensichtlich befindet sich das NATO-Land bereits im absoluten Kriegsmodus.