CDU & SPD fordern 5G-Mobilfunk auf allen Äckern und Wiesen



Die Bundesregierung ist fest entschlossen die Digitalisierung in Deutschland massiv voranzutreiben. Auch die Landwirtschaft soll digitalisiert werden. CDU/CSU und SPD wollen sogar 5G-Mobilfunk auch auf Äckern und Wiesen verfügbar machen.


Creative Commons (CC0) – InsaPictures (pixabay.com)

In einem Antrag von Schwarz-Rot wird behauptet, dass eine digitalisierte Landwirtschaft “die Erzeugung von Nahrungsmitteln noch effizienter, ressourcenschonender und ökologisch verträglicher zu gestalten”.

 

Creative Commons (CC0) – CITYEDV (pixabay.com)

“Zur Verbesserung des Tierwohls sowie des Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutzes” sei eine “umfassende Digitalisierungsstrategie” notwendig, meinen CDU/CSU und SPD.

 

Dem nach soll ab dem Jahr 2025 flächendeckender 5G-Mobilfunk für die Landwirtschaft verfügbar sein. Doch der Verwendung der 5G-Technologie ist sehr umstritten, weil es noch nicht ausreichende Langzeitstudien gibt.

 

In einem internationalen Appell warnen etwa 400 Mediziner und Naturwissenschaftler vor der neuen 5G-Technologie. Seit dem 29. März 2019 haben bereits über 99,154 Personen und Organisationen aus 187 Ländern den Appell unterschrieben. Warum ignoriert die Politik diese Warnung und treibt den Ausbau weiter voran?



2 Comments

  1. Pingback: Wie gefährlich ist 5G-Strahlung wirklich? – News 23

  2. Pingback: Datenschützer, Wissenschaftler und Mediziner warnen vor 5G-Strahlung – News 23

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzbedingungen zustimmen: