Polizist mit Schlagstock bedrängt Markus Haintz bei seiner Medienarbeit (01.08.2021)

Am 1. August bedrängte ein Polizist mit Schlagstock den Rechtsanwalt und Pressevertreter Markus Haintz. Erst als weitere Journalisten mit Kameras ihm zur Hilfe eilten, zog sich der bewaffnete Polizist zurück. „Hätte ich jetzt nicht die Medienvertreter dargehabt, wäre ich sicher nicht durchgekommen und hätte vielleicht noch eine mitgekriegt“, erklärte Haintz nach dem Vorfall.

KenFM und Co: Landesmedienanstalten setzen regierungskritische Medien unter Druck

Landesmedienanstalten fungieren in Deutschlands als Aufsichtsbehörden für private Radio- und Fernsehprogramme und Telemedien. Seitdem der neue Medienstaatsvertrag in Kraft ist, gehen diese Medienanstalten verstärkt gegen regierungskritische Medien wie KenFM oder dem „Deutschland-Kurier“ vor.