Hauptkanal von NEWS 23 auf Youtube endgültig gesperrt!

Dieses Jahr wäre der Videokanal von NEWS 23 auf Youtube ganze 10 Jahe alt geworden. Doch soweit sollte es nicht kommen. Youtube hat den Kanal mit mehr als 33.000 Abonnenten am 9. März vollständig gesperrt. Der Zweitkanal von NEWS 23 ist auf Youtube noch in Betrieb. Sollte er auch irgendwann von der Plattform gelöscht werden, steigt die Redaktion auf Odysee um.

Reporter auf „Antikriegsdemo“ angegriffen, während Redner von Pressefreiheit sprach

Der Journalist und Reporter Sebastian Weber war am 24. Februar in Leipzig auf einer proukrainischen „Antikriegsdemo“ und wollte die Versammlung dokumentieren. Nachdem er ein kurzes Interview geführt hatte, wurden Demoteilnehmer übergriffig. Währenddessen sprach ein Hauptredner der Veranstaltung über Presse- und Meinungsfreiheit. „Wir müssen Sie jetzt von der Demo verweisen, weil Sie Interviews geführt haben und das geht so nicht“, erklärte eine Frau, bevor die Polizei den Reporter gewaltsam von der Versammlung entfernte.

„Noch nie waren die Medien so stark zensiert, kontrolliert und gekauft“

Ein Spaziergänger beschwerte sich nach einer Versammlung in Nienburg über die allgemeine Berichterstattung der Massenmedien. „Noch nie waren die Medien so stark zensiert, kontrolliert und gekauft, wie das gerade der Fall ist“, erklärte der Spaziergänger in einem Interview.

Der Hauptkanal von NEWS 23 wurde ebenfalls vorübergehend gesperrt!

Das Video von der Krankenschwester aus Berlin wurde soeben, nach gerade mal einer Stunde, von Youtube gelöscht! Somit hat der Hauptkanal von NEWS 23 eine zweite Verwarnung erhalten und steht unmittelbar vor der LÖSCHUNG. Neue Videos werden vorerst auf ODYSEE veröffentlicht.

Polizei wird übergriffig am Jungfernstieg in Hamburg (12.02.2022)

Am 12. Februar wurde ein Mann zum Opfer einer Polizeimaßnahme am Jungfernstieg in Hamburg, weil er ein Schild in der Hand hielt mit der Aufschrift „Angst macht krank“. Als ein Amateur-Reporter den Vorfall dokumentieren wollte, wurde die Polizei scheinbar übergriffig. „Ich wurde geschubst und man hat versucht mir das Handy aus der Hand zu reißen“, behauptete der Reporter anschließend.

Der Zweitkanal von NEWS 23 wurde vorübergehend gesperrt!

Der ZWEITKANAL von NEWS 23 auf Youtube wurde vorübergehend gesperrt. Als Grund für die Sperrung nannte Youtube ein Video, in dem der Datenanalyst Tom Lausen sich mit schweren Impfschäden beschäftigt hatte. Angeblich habe es sich dabei um „Medizinische Fehlinformationen“ gehandelt. Aus Sicherheitsgründen hat die Redaktion das Video auf dem HAUPTKANAL ebenfalls entfernt. Auf Odysee und N23.TV ist es weiterhin zu finden