Nachrichtendienstliche Strukturen mit Verbindungen zu Parteien und Behörden

Sobald in Deutschland eine bürgerliche Protestbewegung entsteht, oder es bürgerlichen Widerstand in einzelnen Städten gibt, der sich gegen die aktuelle Regierungspolitik richtet und nicht von der Obrigkeit gewollt ist, tauchen vermummte und schwarz gekleidete Elemente auf, die konspirativ organisiert sind, nachrichtendienstliche Mittel nutzen und Verbindungen zu bestimmten Parteien und Behörden haben.

HINTERHALT: Reporter entkam nur knapp einem geplanten Überfall

Ein Reporter von NEWS 23 war am 25. April in Verden (Aller), um eine angemeldete Demonstration gegen die verfehlte Coronapolitik der Bundesregierung zu dokumentieren. Nach der Demonstration geriet der Reporter in einen heimtückischen Hinterhalt von mehren „Gegendemonstranten“, welche versuchten, den Reporter anzugreifen und zu überfallen.

Frankreich, Türkei und Griechenland wollen Mariupol evakuieren

Der französische Präsident Emmanuel Macron gab am 26. März nach einem EU-Gipfel in Brüssel bekannt, dass Frankreich, Türkei und Griechenland eine „humanitäre Aktion“ in der Ukraine durchführen wollen. Geplant sei angeblich eine kurzfristige Evakuierung von Menschen aus der schwer umkämpften ostukrainischen Hafenstadt Mariupol.

FAKE NEWS: BILD verbreitet falsche Videos zum Ukraine-Krieg

BILD hat am 24. Februar zwei Videos in der Berichterstattung über den Ukraine-Krieg verwendet, die beide nachweislich bereits mehrere Jahre alt waren und nicht in der Ukraine aufgenommen wurden. Von einem millionenschweren Medienunternehmen sollte man erwarten können, dass Videoaufnahmen vor der Ausstrahlung entsprechend geprüft werden.

NEWS 23 von Youtube bis zum 2. Februar gesperrt

Der Hauptkanal von NEWS 23 auf Youtube wurde voraussichtlich bis zum 2. Februar gesperrt. Der Grund für die Sperrung ist ein Video von einem Oberarzt aus Siegen, der sagte, dass „diese Impfung möglicherweise lebensgefährlich ist“. NEUE VIDEOS werden auf ODYSEE veröffentlicht, bis der andere Kanal von Youtube wieder freigeschaltet wird.

Wettermanipulation: „China plant Regenkontrolle“ | von EIKE

Dr. Sebastian Lüning vom Europäischen Institut für Klima und Energie (EIKE) berichtete in der Klimaschau 83, dass die Führung der Volksrepublik China plant, die Kontrolle über das Wetter bis zum Jahr 2025 zu erlangen, mit dem Ziel, künstlichen Regen zu erzeugen. Lüning zufolge forschen bereits etwa 50 Staaten an solchen Wetterprogrammen.

Reporter zum Polizisten: „Willst du mich schlagen, oder was?“

Die Berliner Polizei ging am 1. August nicht nur äußert hart gegen mutmaßliche Demonstranten vor, sondern bedrängte auch Journalisten bei ihrer Pressearbeit: „Greifst du mich an (…) willst du mich schlagen, oder was?“, fragte ein Reporter die Polizisten, als sie aggressiv und übergriffig wurden.