WELT-Chefredakteur bettelt Abonnenten an: „Bitte nicht“ kündigen

⁣Der ⁣WELT-Chefredakteur ⁣Ulf Poschardt bettelt die Abonnenten von ⁣„Welt am Sonntag⁣“ an, nicht zu kündigen. ⁣„Bitte nicht“, sagte ⁣Poschardt in einem Video, das jedem angezeigt wird, der das Abonnement beenden möchte. Die Zeitung hat in den letzten Jahren massiv an Auflage verloren. ⁣Allein im ersten Quartal 2021 sank die Auflage um mehr als 20 Prozent auf nur noch 42.207 Exemplare.

Markus Söder (CSU): Freiheitseinschränkungen nur für Ungeimpfte

Der bayrische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat auf einer Pressekonferenz im Kanzleramt mögliche Freiheitseinschränkungen für Ungeimpfte angekündigt. Demnach werden voraussichtlich im Herbst bestimmte Bereiche und Veranstaltungen nur noch für Geimpfte und Genesene zugänglich sein.

Reporter zum Polizisten: „Willst du mich schlagen, oder was?“

Die Berliner Polizei ging am 1. August nicht nur äußert hart gegen mutmaßliche Demonstranten vor, sondern bedrängte auch Journalisten bei ihrer Pressearbeit: „Greifst du mich an (…) willst du mich schlagen, oder was?“, fragte ein Reporter die Polizisten, als sie aggressiv und übergriffig wurden.

Einsatzleiter gegen Polizeigewalt: „Dafür stehe ich nicht zur Verfügung“

Es gibt auch Polizisten, die sich verantwortungsvoll verhalten und sich weigern unverhältnismäßige Gewalt gegen friedliche Demonstranten anzuwenden: „Dafür stehe ich nicht zur Verfügung“, erklärte der Polizei-Einsatzleiter Carsten Höfler auf einer Sondersitzung des Gemeinderats in Stuttgart nach einer Großdemonstration im April 2021.

Unmittelbarer Zwang gegen Schwerbehinderten in Berlin? (01.08.2021)

Am 1. August setzte die Berliner Polizei willkürlich unmittelbaren Zwang gegen Menschen ein, die sich gegen 19:00 Uhr auf dem Alexanderplatz aufhielten. „Ich bin schwerbehindert (…) Ich warte auf meine Mutter“, sagte ein junger Mann, der von den Polizeikräften vorübergehend festgenommen wurde. „Die Würde des Menschen ist unantastbar“, stand auf seinem Hemd.