Berliner Zoo will automatische Gesichtserkennung einführen

Der Zoo Berlin gilt als ältester sowie meistbesuchte Zoo in Deutschland. Um den Einlass von Besuchern zu beschleunigen, will man die biometrischen Daten von Jahreskarten-Be­sit­ze­rn erfassen, speichern und mit einem System zur automatischen Gesichtserkennung verknüpfen.

Verfassungsschutz ermittelt wegen „gemeinsamen maskenfreien Einkaufen“

Die Landespolizeidirektion Wien hat auf ihrem offiziellen Twitter-Account bekanntgegeben, dass das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) Ermittlungen eingeleitet hat, wegen eines Aufrufs in Telegram zum „gemeinsamen maskenfreien Einkaufen“.

NATO will sich auf Angriff mit Biowaffen vorbereiten

Nicht nur der US-Milliardär Bill Gates hält einen Angriff mit Biowaffen für möglich, sondern auch der UN-Generalsekretär António Guterres und der NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg.

Kriminalhauptkommissar kritisiert die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung

Der Kriminalhauptkommissar Michael Fritsch hat auf einer Querdenken-Kundgebung in Dortmund am 9. August die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung kritisiert. Dabei machte Michael Fritsch seine Polizeikollegen darauf aufmerksam, dass sie dazu verpflichtet sind, die Ausführung illegaler Anordnungen zu verweigern.

Versammlung aufgelöst: Polizeieinsatz bei Querdenken-Demo in Berlin (01.08.2020)

Am 1. August fand in Berlin eine Kundgebung der Bürgerinitiative Querdenken statt. Tausende Menschen waren aus ganz Deutschland angereist, um gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung zu demonstrieren. Die Berliner Polizei versuchte vorzeitig die Versammlung aufzulösen, weil die meisten Demonstranten keinen Mund-Nasen-Schutz trugen und nicht den verordneten „Sicherheitsabstand“ einhielten.