SPD-Politiker drängt auf Debatte zur Wiedereinführung der Wehrpflicht

Der SPD-Sicherheitsexperte Wolfgang Hellmich forderte gegenüber der Rheinischen Post eine Debatte zur Wiedereinführung der Wehrpflicht. Wenige Tage zuvor kündigte die Bundesregierung an, 100 Milliarden Euro in die Aufrüstung der Bundeswehr zu investieren. Scheinbar sollen die deutschen Streitkräfte kampfbereit gemacht werden.

Ungarn weigerte sich Waffenlieferungen an Ukraine durchzulassen

Die Kommission der Europäischen Union (EU) hat angekündigt, die Ukraine mit Waffenlieferungen zu unterstützen und nimmt somit direkten Einfluss auf die Kampfhandlungen in Osteuropa. Doch Ungarn stellt sich quer und will keine Waffentransporte durchlassen.

USA führen großangelegtes Militärmanöver in der Slowakei durch

Die USA führen im März ein zweiwöchiges Großmanöver in der Slowakei durch. Unter dem Titel „Saber Strike“ (Säbelhieb) werden in der südlichen Mitte des Landes mehr als 2000 Soldaten auf künftige Kampfeinsätze vorbereitet. Beobachter befürchten, dass das Manöver als Deckmantel für eine geplante Militäroperation in der Ukraine dienen könnte.

Frankreich und Belgien schicken NATO-Streitkräfte nach Rumänien

Frankreich und Belgien gaben am letzten Februarwochenende bekannt, dass erste 800 Soldaten, sowie gepanzerte Fahrzeuge für den Aufbau einer NATO-Battlegroup nach Rumänien verlegt werden. Währenddessen schickt die Bundesregierung weitere Streitkräfte zur Stärkung der NATO-Ostflanke in die Slowakei.