Bundeskanzlerin erklärt, warum Politiker sich „zurzeit nicht“ impfen lassen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte auf einer Pressekonferenz am 19. März 2021, dass sie sich mit dem Impfstoff von AstraZeneca impfen lassen würde aber die Frage stelle sich „zurzeit nicht“. „Wir können uns jetzt nicht als Politiker impfen lassen, obwohl Menschen darauf warten und sich gerne mit AstraZeneca impfen lassen wollen“, behauptete die Kanzlerin.

Reitschuster offenbart die Inkompetenz der Bundesregierung

Der Journalist Boris Reitschuster sprach (auf der Bundespressekonferenz vom 10. März 2021) die Regierungssprecherin Teresa Nauber auf eine mangelnde Schutzwirkung der (vom Bundesgesundheitsministerium) ausgelieferten FFP2-Masken an. Teresa Nauber war mal wieder nicht in der Lage dazu Stellung zu nehmen.

Globale Agenda zur Umerziehung und Bevölkerungsreduktion

Auf dem Umweltgipfel in Brasilien im Jahr 1992 offenbarte der US-amerikanische Politiker Albert Gore die tatsächlichen Ziele hinter dem, was heute als UN Agenda 2030 bezeichnet wird. Zu den Kernzielen dieser Agenda gehört die Umerziehung der Weltbevölkerung und die Reduktion des Bevölkerungswachstums.