Nebenwirkungen: Weitere Berichte über mögliche Impfschäden

Mehrere Menschen berichteten auf einer Kundgebung in Verden (Aller) von gesundheitlichen Beschwerden, die nach Impfungen gegen Sars-CoV-2 aufgetreten seien. „In 12 Monaten wird jeder in diesem Land mindestens ein Impfopfer kennen“, erklärte ein Hauptredner.

Impfschäden? Diese Frau berichtet über schwere Nebenwirkungen

Auf einer Kundgebung des Verdener Lichterspaziergangs berichtete eine Frau über schwere Nebenwirkungen, die nach einer Impfung gegen Sars-CoV-2 aufgetreten seien. Sie klagte über Sehverlust, Sprachstörungen und Schmerzen in unterschiedlichen Bereichen ihres Körpers. Aufgrund dieser Beeinträchtigungen sei sie arbeitsunfähig und könne ihre Tätigkeit als Busfahrerin nicht mehr ausüben.

„Wir bleiben standhaft“: Spaziergänger fordern eine freie Impfentscheidung

Am 25. April demonstrierten wieder hunderte Menschen in der kleinen niedersächsischen Stadt Verden (Aller) für eine „individuelle Impfentscheidung“ und gegen die verfehlte Coronapolitik der Bundesregierung. Die Versammlung wurde begleitet von der Polizei und einigen Gegendemonstranten.

Auf den Punkt: „Das globale Geschäft mit unseren Genen“

Weltweit sammelt man seit geraumer Zeit unsere DNA. „Auf den Punkt“ hat sich gefragt, wer sind die dahinterstehenden Initiatoren, Investoren & Akteure, die so ein Vorhaben antreiben? Wie beteiligt sich unsere Bundesregierung daran und in welche Richtung geht unsere Medizin der Zukunft? Worte wie „Human Genome Project“, „1+ Million Genomes“-Initiative, „Global Alliance for Genomics & Health“ werden hier erklärt und aufgeschlüsselt.

Wie die WHO fast alle Länder der WELT zum LOCKDOWN gezwungen hat

Die Schweizer Forscherin Dr. Astrid Stuckelberger sagte in einem Interview, dass die Verfassung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Mitgliedsstaaten dazu verpflichtet, sich den internationalen Gesundheitsvorschriften zu unterwerfen, wenn es eine Notlage internationaler Tragweite gibt. Dies erkläre auch, warum im März 2020 weltweit fast alle Länder einen Lockdown verhängen mussten.