„Genug GEZahlt“ – Bürgerinitiative zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags

Der Verein „Genug GEZahlt! in Sachsen e.V.“ stellt sich gegen die Zwangsfinanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und fordert eine Gleichberechtigung der Medienangebote im Freistaat Sachsen. In einem Volksantrag verlangt der Verein die Abschaffung des Rundfunkbeitrags. Auch in anderen Bundesländern gibt es solche Initiativen.

Erhöhung des Rundfunkbeitrags im Kampf gegen “Populismus”

Der Vorsitzende des Rundfunkrats des Bayerischen Rundfunks (BR), Lorenz Wolf will den Rundfunkbeitrag erhöhen, um besser gegen sogenannten Populismus vorgehen zu können. Doch seit wann ist es die Aufgabe des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sich gegen Populismus zu engagieren?

Warnung vor neuer Betrugsmasche per Telefonansage

Die Achener Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche per Telefonansage. Auf diese Weise ist es schwerer die Identität des Straftäters festzustellen. In der folgenden Pressemeldung erklärt die örtliche Dienststelle wie sich Betroffene bei solch einem Anruf verhalten sollten.