Anwohner sind wegen Windräder auf Campingplatz geflüchtet

Ein Pärchen aus der ostfriesischen Gemeinde Holtgast ist vor dem Infraschall von Windkraftanlagen auf einen Campingplatz geflüchtet. Wegen massiven gesundheitlichen Problemen entschlossen sich Hermann O. und Insa B. ihr Wohnhaus zu verlassen. Demnach befinden sich etwa 42 Windräder in der Region. “Ich habe gar nicht mehr geschlafen, hatte Schwindelanfälle, Tinnitus, Herzrasen. Auch Kopfschmerzen”, sagte Herrmann O. der Presse.


Creative Commons (CC0) / pixabay.com / Anrita1705

Seit Jahren wird Windkraft in Deutschland als umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Stromerzeugung beworben. Doch an der Umweltfreundlichkeit von Windrädern bestehen erhebliche Zweifel. Zum einen gefährden die Windräder vom Aussterben bedrohte Vogelarten sowie Fledermäuse und zum anderen gibt es Hinweise auf gesundheitliche Risiken bei Menschen, die in der Nähe solcher Windkraftanlagen wohnen.

 

Creative Commons (CC0) / pixabay.com / hpgruesen

Hermann O. und Insa B. haben jahrelang im direkten Umfeld solcher Anlagen gelebt. Weil Hermann massive Probleme mit seiner Gesundheit bekam, entschloss sich das Pärchen ihr Haus zu verlassen und auf einen Campingplatz und später in eine Ferienwohnungen zu ziehen, berichtet T-Online. Demnach planen sie sogar ein neues Haus zu kaufen. „Hier stehen 42 Windräder. Die nächsten stehen bis auf 650 Meter circa am Haus“, erklärte Hermann den Medien. „Dahinter ist der nächste Windpark, da stehen 120 circa. Wir sind eingekreist.“

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat unter begeisterten Beifall der Grünen eine Energiewende in Richtung “erneuerbaren Energien” vorangetrieben. Angeblich um die Umwelt zu schützen. Doch eine Untersuchung der “Finnish Association for Environmental Health (SYTe)” hat festgestellt, dass Windkraftanlagen einen negativen Einfluss auf die Umwelt haben. Demnach nimmt der Infraschall von Windkraftanlagen direkten Einfluss auf die menschliche Gesundheit und verringert erst nach etwa 15 KM seine Strahlkraft. Je nach Mensch und Körper kommt es zu unterschiedlichen Beschwerden.