Coronavirus – Aktuelle Meldungen (01.02.2020)

Die Anzahl der bestätigten Corona-Fälle ist auf über 12.000 gestiegen. Mehr als 260 Menschen sollen bereits gestorben sein. Eine aktuelle Studie geht sogar von deutlich höheren Zahlen aus. Demnach könnte es allein in Wuhan bereits 75.815 Infizierte geben. Die WHO hat den internationalen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Die USA haben ein Einreiseverbot für China-Reisende verhängt. Ikea und Fast-Food-Restaurants schließen ihre Filialen in China. Der Iran setzt vorübergehend alle China-Flüge aus. Russland schließt seine Grenze zu China. Thailand sieht sich nicht in der Lage, eine mögliche Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen. In Deutschland werden riesige Mengen an Atemschutzmasken verkauft. In diesem Bericht werden einige aktuelle Meldungen zusammengefasst.

Internationaler Notstand: Alles läuft wie nach diesem Drehbuch

Im Jahr 2011 veröffentliche der Regisseur Steven Soderbergh den Kinofilm Contagion. Das Drehbuch des Films weist verblüffende Ähnlichkeiten mit der derzeitigen Situation auf. Zu Beginn bricht in China eine neuartige Lungenkrankheit aus, die von einer Fledermaus stammt. Infizierte Menschen fallen einfach um und sterben kurze Zeit später. Relativ schnell entwickelt sich die Epidemie zu einer Pandemie. Die Anzahl der Infizierten steigt rasant an. Die WHO ruft den internationalen Gesundheitsnotstand aus.

Seit MERKELS Wiederwahl 2009 sind Strompreise um 35 Prozent gestiegen

Nach der Wiederwahl von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Jahr 2009 sind die Strompreise um etwa 35 Prozent angestiegen. Das geht aus einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion hervor. Nach der Atomkatastrophe in Fukushima legte der Bundestag am 30. Juni 2011 mit dem Beschluss zur Rückgängigmachung der Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken den Grundstein für die sogenannte Energiewende, welche später durch die Grünen und regierungsnahe Massenmedien den Bundesbürgern aufoktroyiert wurde. Diese müssen nun den Preis dafür zahlen, der in den nächsten Jahren weiter steigen wird.