Quellenangabe: Creative Commons (CC0) - Berlinerfotograf (pixabay.com)



Wenn Merkel geht, wird “man ihr nachtrauern”

Der Chef-Redakteur von Bloomberg, John Micklethwait meint, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine “talentierte Politikerin” und eine “kluge Frau von Welt” ist. Man werde ihr “nachtrauern”, wenn sie geht. Doch wie beliebt ist Merkel wirklich?

In einem WELT-Interview wurde John Micklethwait die Frage gestellt, ob die Welt “Frau Merkel vermissen” werde. Der Chef-Redakteur von Bloomberg meint, dass man ihr international “nachtrauern” wird.

 


“Sie ist einfach eine ungewöhnlich talentierte Politikerin. Wir können uns darüber streiten, wie viel sie letztlich wirklich verändert hat. Aber sie hat Europa in schwierigen Zeiten zusammengehalten. Sie ist eine kluge Frau von Welt.”

(John Micklethwait)


 

Scheinbar lebt Micklethwait in einer Parallelwelt. Schließlich ist Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in weiten Teilen der eigenen Bevölkerung und in einigen Ländern Europas nie so unbeliebt gewesen, wie am Ende ihrer Kanzlerschaft.

 

In Deutschland herrscht massive Empörung über Merkels Eurorettungs- und Migrationspolitik. In England wird sie für den Brexit verantwortlich gemacht. In Italien und Ungarn gibt man ihr die Schuld für die unkontrollierte Masseneinwanderung. Wer also wird ihr nachtrauern? Transatlantiker und Hochfinanz?

3 thoughts on “Wenn Merkel geht, wird “man ihr nachtrauern”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere