Blog

Creative Commons - usa_1500930307-e1500930339662 (Pixabay.com)

USA werden vom “Deep State” kontrolliert
 

Oliver Stone ist ein US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent. Besonders bekannt wurde er unter anderem durch seine politischen Filme. In einem Interview spricht er Klartext. Seiner Einschätzung nach, haben die USA offenbar einen „Staat in Staat“.

 

Eine „exklusive Macht“ drückt den US-Präsidenten Donald Trump an die Wand, meint Oliver Stone. Rüstungsindustrie, Konzerne und auch Geheimdienstestellen bilden offenbar die „echte Führung“ der Vereinigten Staaten von Amerika. Der eigendliche Präsident Donald Trump stehe stark unter Druck.

 

„Jetzt ist es für ihn unmöglich, die Beziehungen zu Russland neu zu starten, selbst wenn er das wollte“, sagte Oliver Stone. Dem US-Filmemacher zufolge schafft der „Deep State“ mit Absicht verschiedene Probleme um eine friedliche Kooperation mit Russland zu verhindern. Die Rüstungsindustrie, Großkonzerne und Geheimdienste haben die Regierung der USA fest im Griff.

 

Creative Commons – usa_1500930307-e1500930339662

(Pixabay.com)



Loading...

Related Post