Blog

US-Marinesoldaten trainieren für Kampfeinsatz in Osteuropa gegen Russland
 

„The Daily Beast“ hat über Kriegsübungen der „Vereinigten Staaten“ (USA) berichtet. Demnach bereiten sich US-Marinesoldaten auf einen Kampfeinsatz in Osteuropa vor. Auf dem Militärübungsgelände Camp Lejeune im US-Bundesstaat North Carolina sollen sie sich an die osteuropäische Umgebung gewöhnen.

 

Das US-Militär hat auf dem Militärübungsgelände Camp Lejeune ein Dorf gebaut, um einen Kampfeinsatz in Osteuropa zu simulieren. Lehmhäuser, Strohdächern und russischsprachige Darsteller dienen zur Vorbereitung der US-Marinesoldaten auf einen Krieg gegen Russland. Ein Video zeigt das US-Militär beim Training im Camp Lejeune.

 

Doch das US-Militär soll sich nicht nur an die Umgebung in Osteuropa gewöhnen. Auch russische Militärbegriffe, Sitten und Bräuche sollen die Soldaten lernen. Dazu hat das Pentagon die Einberufung von Instrukteuren angekündigt, die den Sondereinheiten der US-Nationalgarde alles beibringen sollen, was sie für einen Kampfeinsatz in Osteuropa wissen müssen.

 

Creative Commons – 161218-M-GM943-001

(Symbolbild: Cpl. Devan K. Gowans)

Related Post