Blog

Militärtransporte und Truppenverlegung an die Ostfront

Die Bundesrepublik Deutschland ist eine Drehscheibe der US-Streitkräfte. Besonders für Militärtransporte und Truppenverlegungen wird das Bundesgebiet genutzt. Erst kürzlich wurden wieder Kampffahrzeuge über den Bremerhaven an die Ostflanke der Nato verlegt.

 

Im Bremerhaven legen regelmäßig große Transportschiffe an. Die US-Streitkräfte transportieren Panzer, Kampffahrzeuge und Militärgeräte nach Osteuropa. Die Bundeswehr leistet dabei logistische Unterstützung. Teilweise kommt es zu Behinderungen des Straßenverkehrs.

 

Stützpunkte der Bundeswehr bieten Hilfeleistungen für „verbündete oder befreundete Streitkräfte“ während ihres Aufenthaltes in Deutschland. Unter anderem werden Lagerkapazitäten, Betriebsstoffe, Unterkünfte und Verpflegung bereitgestellt.

 

Doch warum finden diese massiven Truppenverlegungen und Militärtransporte statt? Der Grund dafür ist offensichtlich. Russland soll durch eine massive Präsenz der Nato an der russischen Grenze eingeschüchtert werden. Doch diese Strategie geht nicht auf.

 

Creative Commons – Wikimedia

3ABCT,_4th_ID,_arrives_in_Germany

(Staff Sgt. Micah VanDyke)