zu – Seite 2 – News 23
SUPPORT@N23.TV

Schlagwort: zu

WHO warnte bereits 2019 vor weltweiter Pandemie mit bis zu 80 Millionen Toten

WHO warnte bereits 2019 vor weltweiter Pandemie mit bis zu 80 Millionen Toten

Artikel, Gesundheit, Hintergründe, Umwelt

Der Ausbruch des Coronavirus in China sorgt derzeit für Beunruhigung. Bereits im Jahr 2019 berichtete der Focus über einen Bericht von einem Gremium der WHO. Demnach könnte eine tödliche Lungenkrankheit wie im Jahr 1918 mehrere Millionen Menschen töten. Die Vorsichtsmaßnahmen seien „völlig unzureichend“ und es gäbe eine „sehr reale Gefahr“, heißt es in dem WHO-Bericht. Nur einige Monate später ist nun eine Epidemie in China ausgebrochen, welche sich zu einer Pandemie ausweiten könnte. Handelt es sich hierbei nur um einen Zufall oder steckt mehr dahinter?

Bürgerliche Mitte hat  Angst in die „rechte Ecke gestellt zu werden“

Bürgerliche Mitte hat Angst in die „rechte Ecke gestellt zu werden“

Artikel, Gesellschaft, Innenpolitik

Der Journalist und Kriminologe Joachim Wagner äußert sich kritisch in seinem Buch „Die Macht der Moschee“ über die Migrationspolitik der Bundesregierung. In einem Interview mit der Berliner Morgenpost machte Wagner auf Probleme bei der Integration aufmerksam: „Ich erkenne kaum Fortschritte bei der Integration.“ Schon vor 2015 sei die Integration nach Aussagen ehrlicher Lehrer bei einem großen Teil der Schülerschaft nicht gelungen. Durch die Masseneinwanderung nach 2015 hätten sich die Probleme sowohl in den Kitas und den Schulen als auch auf dem Wohnungsmarkt verschärft, meint Wagner. In der bürgerlichen Mitte herrsche diesbezüglich Sprachlosigkeit aus Angst in die „rechte Ecke gestellt zu werden“.

Vermummte versuchten Lokal in Leipzig zu stürmen

Vermummte versuchten Lokal in Leipzig zu stürmen

Newsticker

Am frühen Deinstagabend dem 14. Januar soll eine gewaltbereite Gruppe von etwa 20 Personen, welche teilweise vermummt waren, versucht haben ein Lokal in Leipzig zu stürmen. Zuvor demonstrierten ca. 100 Personen am U-Bahnhof Spittelmark, weil in dem Lokal angeblich eine „extrem rechte Veranstaltung“ unter Beteiligung von NPD- und AfD-Mitgliedern stattgefunden habe, berichtet die Morgenpost.

Messerattacken haben um bis zu 32 Prozent zugenommen

Messerattacken haben um bis zu 32 Prozent zugenommen

Artikel, Nachrichten, Sicherheit

In Deutschland werden Straftaten, bei denen Messer zum Einsatz kommen, nicht einheitlich erfasst. Doch einige Bundesländer veröffentlichen seit ein paar Jahren konkrete Fallzahlen und Statistiken. Eine Auswertung offenbart den Ernst der Lage. In fast allen Bundesländern, in denen solche Straftaten statistisch erfasst werden, gab es eine deutliche Zunahme der Messerkriminalität um bis zu 32 Prozent.

Merkel will mehr „Menschen finden, die bereit sind, nach Deutschland zu kommen“

Merkel will mehr „Menschen finden, die bereit sind, nach Deutschland zu kommen“

Artikel, Außenpolitik, Innenpolitik, Wirtschaft

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zufolge hat Deutschland noch nicht genug Zuwanderer aufgenommen. Scheinbar waren unter den letzten 2 Millionen Migranten nicht genug Fachkräfte dabei. Deswegen will Merkel noch mehr „Menschen finden, die bereit sind, nach Deutschland zu kommen“, zitiert die Welt die Bundeskanzlerin.

Essen: Der ganz normale Clanterror zu Weihnachten

Essen: Der ganz normale Clanterror zu Weihnachten

Newsticker

Vor einem arabischen Restaurant in der Nähe des Weihnachtsmarktes in Essen ist es laut NRW-Aktuell zu einer größeren Auseinandersetzung zwischen 30-40 Personen gekommen, bei der etwa 4 Menschen verletzt wurden. Daraufhin forderte die Polizei Verstärkung aus mehreren Städten an und sperrte den Tatort weiträumig ab. Zeugenaussagen zufolge soll es bei der Auseinandersetzung auch Messerangriffe gegeben haben.

Spritpreise könnten um bis zu 70 Cent steigen wegen „Klimaschutz“

Spritpreise könnten um bis zu 70 Cent steigen wegen „Klimaschutz“

Newsticker

Ein internes Papier des Umweltbundesamtes legt dar, welch drastische Einschnitte wirklich nötig wären, um die deutschen Klimaziele im Verkehr zu erreichen. Die Steuer auf Diesel müsste bis 2030 um etwa 70 Cent steigen und die Pendlerpauschale wegfallen. Nach Plänen der Bundesregierung sollen die Emissionen des Verkehrs bis 2030 auf 98 Millionen Tonnen CO₂ reduziert werden. Dies will die Regierung mit höheren Steuern erzwingen.

Wenn Feminismus zu Männerfeindlichkeit wird

Wenn Feminismus zu Männerfeindlichkeit wird

Artikel, Gastbeitrag, Gesellschaft

Der New Yorker Schriftsteller Floyd Dell ruft die Männer dazu auf, sich für ihre Rechte einzusetzen. Viele Männer wagen es kaum noch sich kritisch zu äußern bei gesellschaftlichen Fragen bezüglich der Geschlechter. Teilweise herrscht in der Debatte über Gleichberechtigung eine latente Männerfeindlichkeit. „Der Anteil der Männer muss reduziert und bei einem Anteil von 10 % der Menschheit gehalten werden“, zitiert Man-Tau die Professorin Sally Miller Gearhart.

Heizkosten könnten bis 2020 um 6 Prozent steigen

Heizkosten könnten bis 2020 um 6 Prozent steigen

Artikel, Finanzen, Gastbeitrag

Die Kosten für das Heizen mit Gas könnten zum Jahreswechsel deutlich ansteigen. Mit bis zu 6 Prozent Preissteigerung wird laut dem sogenannten „Heizspiegel“ gerechnet. Als Begründung für die steigenden Heizkosten werden unter anderem weniger milde Wetterverhältnisse im Vergleich zum Vorjahr, aber auch die allgemeine Entwicklung der Gaspreise genannt.