sich – News 23
SUPPORT@N23.TV

Schlagwort: sich

„Wie Deutschland zur Zielscheibe eines Atomangriffs“ gemacht wird

„Wie Deutschland zur Zielscheibe eines Atomangriffs“ gemacht wird

Artikel, Außenpolitik, Hintergründe, Innenpolitik, Sicherheit

Dem Journalisten Roland Hipp zufolge werden allein auf dem Bundeswehr-Fliegerhorst im rheinland-pfälzischen Büchel mindestens 20 US-amerikanische Atombomben gelagert. Diese sollen im Kriegsfall als Bestandteil der sogenannten nuklearen Teilhabe von deutschen Bundeswehrpiloten ins Ziel geflogen werden, schrieb Roland Hipp in einem Artikel. Somit wäre Deutschland als Standort US-amerikanischer Atomwaffen eines der strategischen Hauptangriffsziele, wenn es zu einem größeren Krieg kommt.

Umfrage: Fast jeder Zweite würde sich NICHT gegen Sars-CoV-2 impfen lassen

Umfrage: Fast jeder Zweite würde sich NICHT gegen Sars-CoV-2 impfen lassen

Artikel, Gesellschaft, Gesundheit, Innenpolitik, Meinung

Auch wenn regierungsnahe Massenmedien immer wieder das Gegenteil suggerieren, lehnt ein großer Teil der Bevölkerung es ab, sich gegen Sars-CoV-2 impfen zu lassen und auch eine mögliche Impfpflicht wird NICHT mehrheitlich befürwortet. Das ergab eine Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen PresseAgentur (dpa).

Aufstieg einer „Weltregierung, die sich jeder Kontrolle entzieht“

Aufstieg einer „Weltregierung, die sich jeder Kontrolle entzieht“

Empfehlung, Hintergründe, Videos

Ein Brandbrief aus Rom enthüllt die tatsächliche Agenda hinter der sogenannten “Corona-Krise”. Würdenträger der Katholischen Kirche warnen darin vor dem Aufstieg einer „Weltregierung, die sich jeder Kontrolle entzieht“. Zu den Unterzeichnern gehören unter anderem die Kardinäle Gerhard Ludwig Müller, Joseph Zen, Erzbischof Carlo Maria Viganò und Bischof Joseph Strickland, sowie zahlreiche Intellektuelle, Mediziner, Anwälte, Journalisten und anderen Fachleuten.

„Ein Krieg mit Russland wird sich in Europa abspielen“

„Ein Krieg mit Russland wird sich in Europa abspielen“

Artikel, Außenpolitik, Sicherheit

Marco Henrichs war 24 Jahren Triathlon-Sportler und wechselte 2015 vom Triathlon zum Langstreckenschwimmen. Seine Schwimmtrainerausbildung absolvierte er in der Russischen Föderation. Mit Sorge beobachtet er die Berichterstattung der Medien in Bezug auf Russland und die Politik der „Konfrontation“. Wenn es zu einem Krieg gegen Russland komme, werde dieser in Europa stattfinden: „Also vor unserer Haustür und nicht in Washington! Wenn das passiert, sitzen alle unsere Kriegstreiber aus Politik und Medienlandschaft in Sicherheit! Aber wir werden, wie vor 75 Jahren, wieder über unsere toten Kinder und Lieben trauern“, sagte Henrichs in einem Interview.

„Was die Deutschen sich gefallen lassen, ist unfassbar“

„Was die Deutschen sich gefallen lassen, ist unfassbar“

Empfehlung, Gesellschaft, Hintergründe, Innenpolitik, Sicherheit, Videos

Die stellvertretende Sprecherin der Bundesregierung, Martina Fietz, zeigte sich besorgt über die humanitäre Lage an Europas Außengrenze zur Türkei. „Wir beobachten die Entwicklung mit Sorge“, sagte die Sprecherin in Berlin. Im August setzten nach Angaben des UNHCR 8103 Menschen aus der Türkei zu den griechischen Ägäis-Inseln über. Erst kürzlich hatte der türkische Präsident Erdogan erneut mit einer Grenzöffnung gedroht: „Entweder Sie teilen diese Last oder wir müssen die Tore öffnen“, sagte Erdogan in einer Ansprache.

Verfassungsschutz soll auf Computer und Smartphones zugreifen dürfen

Verfassungsschutz soll auf Computer und Smartphones zugreifen dürfen

Empfehlung, Innenpolitik, Sicherheit

Der Bundesminister des Innern, Horst Seehofer (CSU), hat zusätzliche Befugnisse für den Verfassungsschutz ins Gespräch gebracht. In Zukunft soll der Inlandsgeheimdienst auch Computer und Smartphones hacken und ausspähen dürfen. Vor allem geht es darum, verschlüsselte Kommunikation zu überwachen. Kritiker vermuten, dass dies bereits praktiziert wird.