nur

Regierungen sind „Exekutivorgane der großen Banken“

Der Journalist und Buchautor Ernst Wolff geht davon aus, dass alle bisherigen US-Regierungen lediglich Exekutivorgane der großen Banken gewesen sind und dass der amerikanische Präsident Donald Trump auch nur eine weitere Marionette der Strippenzieher im Hintergrund ist. Demnach sitzen die tatsächlichen Machthaber in der Federal Reserve Bank (FED) und der Europäischen Zentralbank (EZB).