gebracht

Durch Schattenbann zum „Schweigen“ gebracht

Der Begriff Pressefreiheit bezeichnet das Recht auf die freie und staatlich unzensierte Veröffentlichung von Informationen und Meinungen. Doch ob die veröffentlichten Inhalte im Internet auffindbar sind, entscheiden Regierungen und Großkonzerne. Es ist zwar möglich unterschiedliche Informationen zu veröffentlichen aber es ist nicht möglich sie ungehindert zu verbreiten. Wenn den Administratoren und Moderatoren von Sozialen Netzwerken und Suchmaschinen gewisse Inhalte nicht gefallen, werden sie mit einem sogenannten Schattenbann belegt und somit die Auffindbarkeit eingeschränkt.