Blog

CC BY-SA 3.0 - Israel Defense Forces (Wikimedia.org)

“Sorge vor offenem Krieg zwischen Iran und Israel”
 

Die Situation im Nahen Osten ist sehr angespannt. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat Syrien und dem Iran mit einer neuen gefährlichen Konfrontation gedroht, berichtet Sputnik News.

 

„Wir haben klare rote Linien gezogen“, zitieren mehrere Medien den israelische Ministerpräsidenten. Davon lässt sich der Iran nicht besonders beeindrucken. „Der Iran wird seine militärische Stärke weiter festigen und wird nicht nach Erlaubnis dazu fragen”, entgegnete der iranische General Abdel Rahim Mussawi.

 

Im Nahen Osten stehen sich auf engstem Raum zahlreiche Kriegsparteien gegenüber. Eine weitere Eskalation ist jeder Zeit möglich. Aus völkerrechtlicher Perspektive agiere Israel sehr aggressiv, was die Souveränität und die territoriale Integrität Syriens in Frage stelle, meint der Politiker Dr. Alexander Neu.

 

„Die Zeit ist gekommen, nicht zu bellen, sondern zu beißen. Wir werden stark zubeißen, obwohl ich auch hoffe, dass wir das nicht werden tun müssen“, sagte der israelische Verteidigungsminister Avigdor Lieberman.

Related Post