Desinformation & Propaganda auf Wikipedia und Psiram

NACHRICHTEN:

25. Februar 2020 - Wie man sich auf eine Pandemie vorbereiten kann Die Lungenkrankheit Sars-CoV-2 hat ... +++ 24. Februar 2020 - Autofahrer rast absichtlich in Menschenmenge in Volkmarsen Nur wenige Tage nach der Attacke im ... +++ 23. Februar 2020 - Fraktionschef der Grünen befürwortet Abholzung: „Es ist richtig, dass gerodet wird” Anton Hofreiter, Fraktionschef der ... +++ 23. Februar 2020 - Sars-CoV-2: Italien sperrt mehrere Städte ab um Ausbreitung einzudämmen Nachdem in Italien mehr als 100 Men ... +++ 23. Februar 2020 - Gewaltausbrüche am Karnevalswochenende in Köln In Köln wurde eine Karneval-Verans ... +++ 21. Februar 2020 - Anschlag in Hanau hat nichts mit „traditionellen rechtsextremen Strukturen zu tun” Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ... +++ 18. Februar 2020 - Die Grünen befürworten Abholzung für E-Auto-Fabrik Der Automobilkonzern Tesla will in ... +++ 18. Februar 2020 - „Bodo Ramelow ist nicht so harmlos, wie es häufig heißt“ Während der Linkenpolitiker Bodo R ... +++ 17. Februar 2020 - Merkel hat gegen Grundgesetz und Thüringer Verfassung verstoßen Der Staatsrechtler Karl Albrecht Sc ... +++ 15. Februar 2020 - Grünenpolitikerin fordert eine Erhöhung der Alkoholsteuer Wer die Grünen wählt, muss sich n ... +++ 13. Februar 2020 - Bundestagsabgeordnete: Gehälter um fast 20 Prozent gestiegen seit 2014 Ab dem 1. Juli 2020 steigen erneut ... +++ 12. Februar 2020 - CIA & BND überwachten gemeinsam die Kommunikation von mehr als 100 Staaten Recherchen der „Washington Post ... +++ webdesign


  • Featured Video Play Icon

    Desinformation & Propaganda auf Wikipedia und Psiram

  • Der Autor und Journalist Dirk Pohlmann hat sich in einer Sendung von Out of the Box Talk TV äußerst kritisch über Wikipedia und Psiram geäußert. Seiner Einschätzung nach handelt es sich bei diesen Webseiten um Denunzierungs- und Zersetzungsplattformen, die der gezielten Verbreitung von Desinformationen dienen. Dabei gehe es laut Pohlmann unter anderem darum, politischen Gegnern zu schaden. Besonders verdächtig sind die Verbindungen von Psiram zur Amadeu Antonio Stiftung.


  • Grünenpolitikerin fordert eine Erhöhung der Alkoholsteuer

  • Wer die Grünen wählt, muss sich nicht wundern, wenn alles teurer wird. Nach der Einführung der CO2-Steuer und zahlreichen Steuererhöhungen, soll nun auch die Alkoholsteuer maximiert werden. Diesmal allerdings nicht, um das Klima zu schützen, sondern angeblich um Alkoholismus zu bekämpfen. „Die gesundheitliche Lenkungswirkung von Alkoholsteuern wird von der Bundesregierung nicht genutzt”, meint die Grünenpolitikerin Kirsten Kappert-Gonther. Doch in Wirklichkeit werden alkoholische Getränke in Deutschland bereits um bis zu 50 Prozent des Kaufpreises besteuert.


  • Featured Video Play Icon

    Bundesregierung kann Bürgerrechte einschränken und Quarantäne anordnen

  • Der Rechtsanwalt Tim Hendrik Walter hat sich in einem Videobericht mit der Frage beschäftigt, ob die Freiheitsrechte eines Patienten im Falle einer gefährliche Infektion entzogen bzw. eingeschränkt werden dürfen. Dabei kommt der Rechtsanwalt zu einer ganz klaren Antwort: Die Bundesregierung hat sich bereits vor Jahren die Rechtsgrundlage geschaffen, den Bürgern unter bestimmten Umständen die Freiheitsrechte zu entziehen und Quarantäne anzuordnen.


  • Bundestagsabgeordnete: Gehälter um fast 20 Prozent gestiegen seit 2014

  • Ab dem 1. Juli 2020 steigen erneut die Gehälter der Bundestagsabgeordneten voraussichtlich um 2,6 Prozent auf etwa 10.345 Euro brutto pro Monat. Bereits im vergangenen Jahr wurden die Diäten um 3,1 Prozent erhöht. Laut dem Statistischen Bundesamt sind die Diäten der Bundestagsabgeordneten seit 2014 um knapp 20 Prozent gestiegen.


  • CIA & BND überwachten gemeinsam die Kommunikation von mehr als 100 Staaten

  • Recherchen der „Washington Post” und des Schweizer Fernsehen SRF haben ergeben, dass der US-Geheimdienst CIA und der Bundesnachrichtendienst (BND) jahrzehntelang die Kommunikation von mehr als 100 Staaten überwacht haben. Mithilfe einer Schweizer Firma für Verschlüsselungstechnik wurde den betroffenen Staaten manipulierte Technologie verkauft. Dies ermöglichte den beiden Geheimdiensten die Überwachung der Kommunikation.


  • Mineralwasser-Verband wirft Stiftung Warentest „Desinformation” und Irreführung vor

  • Der Chef vom Verband deutscher Mineralbrunnen (VDM) hat sich äußerst kritisch über Stiftung Warentest geäußert. Im staatlichen Auftrag und gefördert mit Steuermitteln untersucht und vergleicht die Stiftung Waren und Dienstleistungen verschiedener Anbieter. Angeblich würde Stiftung Warentest die Verbraucher in die Irre führen und „Desinformation billigend in Kauf” nehmen, zitiert die WELT den VDM-Chef Karl Tack.


  • Ramelows Anhänger machen FDP-Politikern das Leben zur Hölle

  • Nach der Wahl des vorübergehenden Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP) haben Politiker und Medien eine regelrechte Hasskampagne gegen die „Freie Demokratische Partei” (FDP) losgetreten. Anhänger von Bodo Ramelow machen derzeit FDP-Politikern das Leben zur Hölle. Nicht nur Parteimitglieder, sondern auch deren Familien sind mit massiven Anfeindungen konfrontiert. Drohungen, Sachbeschädigungen und Angriffe stehen auf der Tagesordnung.


  • Bundeskanzlerin wird Nötigung und Amtsmissbrauch vorgeworfen

  • Sie wollen Merkel vor Gericht sehen: Der AfD-Bundesvorstand hat beschlossen, eine rechtliche Abmahnung mit Unterlassungserklärung gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wegen Amtsmissbrauchs einzureichen. Außerdem will die AfD eine Strafanzeige nach Paragraph 106 des Strafgesetzbuches gegen Merkel wegen Nötigung des thüringischen Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP) stellen. Das gab der AfD-Bundesvorstand in einer Pressemitteilung bekannt.


  • Bürger sollen für Maßnahmen der Bundespolizei zahlen

  • Die Bundesregierung lässt sich ständig neue Geschäftsmodelle einfallen. So führte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bereits im Oktober 2019, von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, eine Gebührenordnung für die Bundespolizei ein. Demnach sollen Bundesbürger künftig für Maßnahmen der Bundespolizei zahlen. Eine Identitätsfeststellung kann schnell mal 53,75 Euro kosten oder ein mündlicher Platzverweis 44,65 Euro.



Menü