Quellenangabe: Public Domain (CC0) - 278810-G-KKD87-440 (defense.gov)



Mehrheit befürwortet Abzug der US-Atombomben aus Deutschland

Eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hat ergeben, dass die absolute Mehrheit der befragten Personen einen Abzug der US-Atombomben aus Deutschland befürwortet. Doch vermutlich ist die Bundesregierung nicht souverän genug, um solch eine Entscheidung zu treffen.

Laut einer YouGov-Umfrage haben sich 59 Prozent der Befragten für einen Abzug der US-Atomwaffen ausgesprochen. Demnach lehnt eine absolute Mehrheit die Stationierung in Deutschland ab. Nur 18 Prozent der befragten Personen befürworten die Stationierung.

 

CC BY-SA 2.0 –
S Kaiser (flickr.com)

Besonders bemerkenswert ist es, dass 22 Prozent der Befragten einen Atomkrieg in den nächsten 10 Jahren für wahrscheinlich hält. 53 Prozent stimmten einem Verbot von Atomwaffen durch internationale Verträge zu.

 

Eine andere Umfrage des Forschungsinstituts Yougov hat ergeben, dass die Mehrheit der befragten Personen aus Deutschland den USA nicht militärisch beistehen würde, wenn das Land angegriffen wird. 41 Prozent der Befragten aus Deutschland haben eine militärische Unterstützung der USA im Falle eines Angriffes abgelehnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere