Quellenangabe: CC0 1.0 / lapping / pixabay.com



Landtagswahl in Thüringen sorgt für Spannung

Deutschland richtet seinen Blick aktuell in Richtung Thüringen und stellt sich die Frage, wie stark wird die AFD abschneiden? Laut dem ZDF-Politbarometer wird die Partei rund um ihren Spitzenkandidaten Björn Höcke bei ziemlich genau 20% der Wählerstimmen landen. Um die ersten zwei Plätze spielen andere. Demnach wird die Linkspartei mutmaßlich wieder stärkste Kraft werden (28%), gefolgt von der CDU (26%).

In den vergangenen Tagen machte in diesem Zusammenhang eine „Prognose“ die Runde, die die AfD bei 27% der Wählerstimmen sah, was gleichbedeutend mit dem Wahlsieg wäre, doch leider ist die Herkunft dieser „Prognose“ nicht bekannt. Die AfD nennt es eine „Private Umfrage“.

 

CC BY-SA 3.0 DE / Olaf Kosinsky / wikimedia.org

In einem sind sich alle Beteiligten einig. Einfach wird es im Anschluss nicht mit einer Regierungsbildung in Thüringen. Denn alle etablierten Parteien lehnen eine Koalition mit der AfD vehement ab. Zumindest vor dem Schluss der Wahllokale. Für Björn Höcke wird es die große Schicksalswahl. Schafft er es mindestens zweitstärkste Kraft in Thüringen zu werden, wird ihm dies Bonuspunkte im Rennen um den zukünftigen Parteivorsitz der AfD verschaffen. Wird die AfD allerdings nur drittstärkste Kraft wie es in den meisten Prognosen der Fall ist, dann könnte dies eine Schwächung des sogenannten „Flügels“ der AfD bedeuten, der nicht nur außerhalb der AfD einen zweifelhaften Ruf hat.

 

Der AfD Vorsitzende Jörg Meuthen distanzierte sich bei seinem Stern TV Auftritt von einigen Formulierungen von Björn Höcke und betonte: „Das hätte ich so nicht gesagt.“ Ganz egal wie man zur AfD steht eines bleibt festzuhalten. Es ist eine Partei in der es wie in jeder anderen Partei verschiedene politische Strömungen gibt.

 

Die AfD ist keine Partei des „Flügels“ rund um Björn Höcke. Er ist nur ein Teil einer Partei, die sich noch immer im Entwicklungsstadium befindet und sich finden muss. Am Ende sind es die Menschen die entscheiden, wer im Thüringer Landtag künftig das sagen hat und ein bisschen Abweichung zu den Prognosen vor Wahlen ist immer dabei. Deshalb bleibt es spannend.



News 23 sucht Artikelschreiber und Gastautoren:


Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie den Stern aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere