Insektensterben: Mobilfunkstrahlung reduziert Fortpflanzungsfähigkeit und schädigt das Erbgut – News 23

Insektensterben: Mobilfunkstrahlung reduziert Fortpflanzungsfähigkeit und schädigt das Erbgut

Eine Metastudie, in der zahlreiche andere Studien ausgewertet wurden, kam zu dem Ergebnis, dass Mobilfunkstrahlung ein weiterer Grund für das massenhafte Sterben von Insekten in Europa sein könnte. Demnach können Mobilfunkstrahlen die Orientierung der Insekten stören, ihre Fortpflanzungsfähigkeit reduzieren, das Erbgut schädigen und das Immunsystem schwächen.

Creative Commons (CC0) / pixabay.com / hans

Kritiker befürchten schon lange, dass Mobilfunkstrahlung sich negativ auf Menschen, Tiere und Umwelt auswirkt. Der Naturschutzbund Deutschland hat 83 wissenschaftliche Studien aus zahlreichen Ländern untersucht und kam zu der Einschätzung, dass neben Pestiziden und dem Verlust von Lebensräumen auch die zunehmende elektromagnetische Strahlung “vermutlich einen negativen Einfluss auf die Insektenwelt” hat.

Elektromagnetische Felder (EMF)

CC BY 3.0 DE / wikimedia.org / Ikar.us

“Die Forschungslage zeigt, dass EMF einen ernstzunehmenden Einfluss auf die Vitalität von Insektenpopulationen haben könnten. 72 der 83 analysierten Studien fanden einen Effekt”, heißt es in der Metastudie des Naturschutzbundes Deutschland. Einschränkungen des Orientierungssinns, reduzierte Fortpflanzungsfähigkeit und Fruchtbarkeit, Lethargie, Veränderungen der Flugdynamik, im Erfolg der Nahrungssuche, in Reaktionsgeschwindigkeiten, Fluchtverhalten, Blockierung der Atmungskette und Schädigung der Mitochondrien, Fehlaktivierungen im Immunsystem, sowie erhöhte Anzahl von DNA-Strangbrüchen, seien mögliche Schäden, die durch Mobilfunkstrahlung bei Insekten verursacht werden.

Wie die neue 5G-Mobilfunktechnologie sich auf Insekten auswirke, sei bisher unklar, heißt es in einem Bericht des MDR. Doch vermutlich ist 5G aufgrund der hohen Strahlungsdichte deutlich schädlicher, als herkömmlicher Mobilfunk. Die Initiative Diagnose Funk forderte die Beachtung möglicher negativer Effekte auf Tiere und Menschen beim großflächigen 5G-Ausbau in Deutschland.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.