Quellenangabe: CC0 - jarmoluk (pixabay.com)



Falscher Wasserwerker erbeutet große Menge Goldschmuck

Essen (ots) – 45149 E.-Fulerum: Am Donnerstagmorgen (11. Juli) klingelte es an der Wohnungstür eines Ehepaars in Fulerum. Ein falscher Wasserwerker gelangte in die Wohnung und erbeutete Goldschmuck.

Gegen 11:05 Uhr öffnete der 79-jährige Senior dem angeblichen Wasserwerker die Haustür. Der fremde Mann gab an, dass er von den Stadtwerken sei und zeigte auf ein Schild, welches er an seiner Kleidung trug. Er äußerte, dass in der Straße etwas nicht in Ordnung sei und er das Wasser in den Wohnungen abstellen müsse.

 

Creative Commons (CC0) – pexels.com

So gelangte der Täter in die Wohnung. Er bat den 79-Jährigen ins Badezimmer und stellte den Wasserhahn an. Der Essener sollte beobachten, ob das Wasser weniger werden würde. Der Tatverdächtige selbst verließ das Badezimmer. Diese Zeit nutze er vermutlich, um in anderen Räumen nach Bargeld und Schmuck zu suchen. Währenddessen habe er durchgehend mit dem Bewohner kommuniziert, gefragt, ob das Wasser noch laufe oder ob es schon weniger werde.

 

Nach zwanzig Minuten verließ der angebliche Wasserwerker die Wohnung. Zu einem späteren Zeitpunkt bemerkte das Ehepaar den Verlust ihres Goldschmucks. Der mutmaßliche Betrüger ist zirka 40 Jahre alt, zirka 170 cm groß mit einer schlanken Statur und dunkelblonden kurzen Haaren. Bekleidet war er mit einer schwarzen längeren Strickweste. Möglicherweise hatte der Mann ein Tattoo am Hals.

 

Die Polizei sucht dringend nach Zeugen, die den Mann im Bereich Humboldtstraße/ Regenbogenweg/ Sonderwerkstraße beobachtet haben und weitere Hinweise geben können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. /JH

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 


Original-Content von: “Meldungsgeber”, übermittelt durch news aktuell
Freigegeben von Presseportal.de



News 23 sucht Artikelschreiber und Gastautoren:


Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie das Flugzeug aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere