Blog

Deutschland und Russland im Infokrieg
 

Der russische Senator und Medienmacher Alexei Puschkow ist im Rat für Informationspolitik tätig und betreibt seit zwei Jahrzehnten eine eigene Politsendung. Er kennt sich gut im Mediengeschäft aus und meint, dass Medien in Deutschland eine Art Informationskrieg gegen Russland führen.

 

“Ich muss leider feststellen, dass die deutschen Medien in Bezug auf Russland eindimensional sind. Ich habe den Eindruck, dass alle Berichte nach einer Schablone an einem Ort gemacht und dann über alle Medien verteilt werden”, erklärte Alexei Puschkow in einem RT-Interview.

 

Es würde ein stillschweigender Konsens herrschen, dass man über Russland entweder gar nicht oder nur schlecht berichten darf. “Es gibt kaum Meinungspluralismus und die Information in Bezug auf Russland ist ausschließlich negativ, insbesondere wenn es um die Ukraine-Krise oder die Syrien-Problematik geht.”

 

Alexei Puschkow macht dafür vor allem die Bundesregierung verantwortlich und meint, dass es sich bei dieser Informationspolitik um einen politischen Auftrag handelt und die Prinzipien einer demokratischen Gesellschaft verletzt.
 


Creative Commons (CC0) – room-2559790_640 (Pixabay.com)

Related Post