Blog

Deutschland als militärisches Durchmarschgebiet
 

Die aktuellen Nato-Pläne wirken wie ein weiteres Vorantreiben vom ” Kalten ” zum ” Heißen Krieg ” mit Russland. Es geht um Beschlüsse der Nato-Verteidigungsminister, für eine Weiterentwicklung der Nato-Kommandostruktur. Dies wurde durch eine schriftliche Stellungnahme in Brüssel bestätigt.

 

Eine “Militärische Schengen-Zone ” wird angestrebt, um die bürokratischen Hürden der einzelnen europäischen Länder außer Kraft zu setzen, wenn es um die Durchfahrt von Panzern und schwerem Kriegsgerät in osteuropäische Länder wie Polen geht.

 

Zudem soll sichergestellt werden , dass Brücken und Verkehrswege dafür ausgelegt sind, um schweres Material im Ernstfall zügig von A nach B zu bringen. “Um eine Krise zu vermeiden , müssen wir in der Lage sein , uns schneller zu bewegen”, meint US-General Hodges.

 

Für die logistische Umsetzung sei es nötig ein neues Hauptquartier in Europa aufzubauen, wobei sich Deutschland als Standort anböte . Das Ganze diene der Abschreckung Russlands. Tatsächlich sind diese Planungen nur ein weiterer Schritt zu einer möglichen militärischen Eskalation.

 

Creative Commons – Spc. Jacqueline (army.mil)

Related Post