Blog

Public Domain Mark 1.0 - U.S. Army Europe (Flickr.com)

“Es wird Krieg” und “einen verdammt großen Kampf” geben
 

Die Kriegsrhetorik der NATO nimmt kein Ende. „Ich hoffe, ich liege falsch, aber es wird Krieg geben“, sagte US-Marine-Kommandant, General Robert Neller bei einem Treffen der Marine Corps in Norwegen, meldet “Business Insider” mit Berufung auf “Military.com“.

 

Robert Neller sieht „einen verdammt großen Kampf“ auf die in Norwegen stationierten US-Streitkräfte zu kommen. „Wir sind schon in einem Kampf, einem politischen Kampf und einem Kampf der Information, allein durch die Anwesenheit.“ Tatsächlich befinden sich NATO und Russland in einem sogenannten “Infokrieg”.

 

„Der Fokus ist nicht länger auf dem Nahen und Mittleren Osten“, zitiert “Military.com” den US-General. „Der Fokus liegt jetzt auf dem Pazifik und Russland.” Die US-Armee wird ihre Aufmerksamkeit dorthin lenken, meint Robert Neller. Offensichtlich wird Russland auch weiterhin als ein militärischer Gegner betrachtet.



Loading...

Related Post