Quellenangabe: Creative Commons (CC0) - pxhere.com



“Christen sind weltweit das Ziel” von Extremisten

Christen gehören in vielen Ländern zu den meist verfolgten Bevölkerungsgruppen und Minderheiten. Ein aktuelles Beispiel sind die Anschläge auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka, bei denen etwa 310 Menschen getötet wurden. “Christen sind weltweit das Ziel”, meint Markus Grübel (CDU).

Religiöse Spannungen haben in den letzten Jahren massiv zugenommen. Der Terror in Sri Lanka reiht sich ein in verschiedene Anschläge gegen Christen weltweit”, sagte der Beauftragte der Bundesregierung für Religionsfreiheit, Markus Grübel (CDU).

 

Bisher wurde das Thema Christenverfolgung in Deutschland weitgehend unterdrückt. Es passte einfach nicht in das politischer Narrativ. Doch wer sich mit dem Thema beschäftigt, weiß wie massiv Christen in vielen Ländern bedroht und verfolgt werden.

 

CC BY 2.0 –
Pfarrei St. Bonifatius Berlin (flickr.com)

“Ich sehe mit großer Besorgnis die wachsende Christenverfolgung im gesamten asiatischen Raum. Bewegungen von Buddhisten, Hindus und Muslimen werden hier immer militanter”, sagte der ehemalige  Unionsfraktionschef Volker Kauder zur BILD-Zeitung.

 

“Wir müssen von der Regierung in Sri Lanka, aber eben nicht nur dort, mit allem Nachdruck fordern, dass mehr zum Schutz von Kirchen getan wird”, meint Kauder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.