Polizeimeldung

Bombendrohung am Flensburger Bahnhof

Eine Bombendrohung löste am Samstagabend einen Polizeieinsatz am Flensburger Bahnhof aus. 20 Beamte der Landes- und Bundespolizei, die Berufsfeuerwehr Flensburg sowie zwei Notfallmanager der Deutschen Bahn durchsuchten den Bahnhof. Es konnte kein Sprengstoff gefunden werden. In der folgenden Pressemeldung äußert sich die zuständige Dienststelle zu dem Vorfall.