Gesundheit

Warum wir einen Chip implantiert bekommen sollen

Was vor ein paar Jahren noch als Verschwörungstheorie galt, wird immer mehr zur Realität. Alle Menschen in Deutschland sollen einen RFID-Chip unter die Haut implantiert bekommen, auf dem alle relevanten Informationen über die jeweilige Person gespeichert sind. Der Orthopäde und Unfallchirurg Dominik Pförringer meint, dass RFID-Chips die Patientenakten der Zukunft sein werden.

Datenschützer, Wissenschaftler und Mediziner warnen vor 5G-Strahlung

Die Bundesregierung will in Deutschland bis zum Jahr 2025 ein hochleistungsfähiges 5G-Mobilfunknetz aufbauen. In Hamburg hat der Mobilfunkanbieter Vodafone bereits einen 5G-Funkmast errichtet. Auch im Rheinischen Revier und in der ostdeutschen Lausitz soll es Testgebiete geben. Die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) will 5G-Mobilfunk sogar auf „jedem Acker, jedem Wald und an jeder Milchkanne“ verfügbar machen. Doch Datenschützer, Wissenschaftler und Mediziner warnen vor dem flächendeckenden Ausbau der 5G-Technologie.

Gesundheitsminister will Impfpflicht durchsetzen

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und seine Parteikollegen Thomas Gebhart und Dietmar Seefeldt haben sich für die Durchsetzung einer Impfpflicht für Kinder und bestimmter Berufsgruppen ausgesprochen. „Wir müssen alles tun, um unsere Kinder vor gefährlichen Krankheiten zu schützen“, sagte Jens Spahn. Doch Impfkritiker warnen vor der geplanten Zwangsimpfung.

Gefährdet 5G-Strahlung unsere Gesundheit?

In Deutschland sollen bundesweit 5G-Mobilfunkantennen aufgestellt werden. Deutschland müsse “Vorreiter bei Innovationen bleiben”, heißt es auf der Webseite der Bundesregierung. Doch ein Bericht aus dem niederländischen Fernsehen wirft den Verdacht auf, dass von dieser Technologie eine enorme Gefahr ausgehen könnte.